Beratung ist das Aah und Ooh!

Bei Fritzi und Kuno kam seit Wochen immer wieder mal das Thema „Energetische Haussanierung“ auf den Tisch. Mal war es Fritzi, die meinte: „Wi hebbt doch gor keenen Winter mehr – denn bruukt wi ok nix to doon“.

„Dat speelt doch keen Rull, wi mööt wat doon ant Huus“ kontert denn Kuno „De Heizung is rott, dat Huus is ni genog isoleert un wenn wi denn schon dorbi sünd, künnt wi villich ok Photovoltaik ob dat Dack bringen – doch wat köst dat all för Geld! Ik bünn bang, dat künnt wi nie nich wuppen!“

So ging das hin und her. Fritzi platzte dann zuerst der Kragen: „Nu mutt de Rumsabbelie verdammich nomal to´n Enn komen,

nu ward Nageln mit Köppen mookt! Morgen frööh roop ik bin Strompool an, de weet seeker wat wi doon künnt!“

Am nächsten Tag nach Feierabend überfiel Fritzi ihren Kuno gleich mit der frohen Botschaft: „Minsch Kuno, uns Strompool hett´n niet Angebot un wi Dusseln hebbt dat nich midkregen. So heff ik us gliks för´n Termin bi´n Gebäude-Energieberater anmeldt. De ward us schon verklaren, wat wi mit uns´ „Energetische Haussanierung“ doon künnt – technisch un mit de Finanzen, vonswegen staatliche Förderung! Un stell Di vör, de Erstberatung is för us as Vollmachtskunnen kostenlos un de annern Kunnen betaalt bloots twinnig Euro!!

„Dat is ja dull, dat nie Angebot vun uns Strompool“ freute sich dann auch Kuno, denn: „Beratung – vöör allen bi de Energie – is doch dat Aah und Ooh!!“

Zum Angebot Energieberatung