Wir, die Strompool Probstei eG, sind seit dem 15.06.2016 eine “große” Genossenschaft. 2008 gründete sich eine sogenannte “kleine” Genossenschaft mit 20 Mitgliedern, die fast alle von der Gründung am 26. Februar 2008 an dabei waren und auch weiterhin der nun “großen” Genossenschaft angehören. Die Organe der Genossenschaft sind:

  • die Generalversammlung (tagt ein bis zweimal im Jahr)
  • der Aufsichtsrat (ehrenamtlich tätig)
  • der Vorstand (leitet und vertritt die Genossenschaft)

Aufsichtsrat und Vorstand der Strompool Probstei eG

Vorne:  Vorstand (v. li.)  Peter Zimmermann, Martina Steffien

Hinten:   Aufsichtsrat (v. li.)  Dr. Eggert Jung, Wilhelm Kuhn (stellv. Vorsitzender), Wilhelm Westendorf (Vorsitzender), Holger Gieseler, Jürgen Cordts

Sitz der Genossenschaft ist Schönberg / Holstein. Die Genossenschaft ist beim Amtsgericht Kiel registriert: GnR 501 KI (kostenlos im Internet abrufbar unter http://www.handelsregisterbekanntmachungen.de)

Die Genossenschaft ist Mitglied im Genossenschaftsverband e.V., der uns als Prüfverband alle 1 bis 2 Jahre prüft.

Die Strompool-Idee hat sich als erfolgreich erwiesen

Anfang 2007 waren in der Ostseeregion Probstei viele Bürger über die stetig steigenden Strompreise und die Ohnmacht des Einzelnen gegenüber der Marktmacht der großen Energiekonzerne so verärgert, dass sie aktiv werden wollten.

So hat sich am 17. April 2007 der Strompool Probstei als Interessen- und Stromeinkaufsgemeinschaft gegründet, die schon 10 Monate später in die heutige „Strompool Probstei eG“ überführt werden konnte, die jetzt auch Erdgas und Pellets vermittelt. Daneben wurden inzwischen  vergütete Arbeitsplätze geschaffen. Seit Anfang 2015 leitet Martina Steffien die Geschäftsstelle in Schönberg. Erwin Lemke aus Probsteierhagen unterstützt den Vorstand als Prokurist und ist ehrenamtlich in der Funktion eines Datenschutzbeauftragten tätig.

Der Einzugsbereich hat sich schnell über die Probstei hinaus auf nunmehr ganz Deutschland ausgedehnt. Nicht nur über 7000 Privathaushalte, sondern auch zahlreiche Gewerbebetriebe und Landwirte haben sich entschlossen beim Strompool mitzumachen. Um gegenüber den Energieanbietern als gewichtiger Partner auftreten zu können, ist ständiges Wachstum unserer Gemeinschaft erforderlich.

Viele ehrenamtliche Unterstützer haben die Strompool-Idee in ihre Gemeinden getragen und werben weitere Mitstreiter. Diese Vertrauensleute haben mit ihrem Einsatz wesentlich zum Erfolg des Strompools beigetragen, denn viele Bürger können sich nicht über das Internet informieren.

Aus Sorge um unser Klima und das Wohlergehen kommender Generationen hat sich der Strompool dem Klimaschutz verschrieben. Deshalb wird seit Anfang 2011 nur noch Naturstrom vermittelt.

Als Anforderungsprofil für Produkte und Leistungen hat der Strompool folgendes festgelegt:

  • gut zertifizierter Naturstrom, der zu 100% aus erneuerbaren Energienquellen stammt
  • Erdgas (auch Klimagas) und Pellets als weitere Poolangebote
  • Ein günstiger Preis mit möglichst einjähriger Energie-Preisgarantie
  • kundenfreundliches Verhalten

Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden wird seit 2013 der  SES – Strompool Energie Service angeboten.